Kategorie-Archiv: Die neue Schokoladenschule

Nun ist es soweit…

 

…am 14. April ziehen wir mit unserer Manufaktur um. Eine heiße Zeit liegt hinter uns und ich glaucropped-vorlage_slider_fb_umzug_maerz16geaendert-klein.jpgbe, auch noch vor uns! Wir haben in einer recht kurzen Zeit einen großen Umbau mit allen Höhen und Tiefen vollbracht. Hut ab vor allen Beteiligten – viele besondere Anforderungen eines nun knapp 120-jährigen Gebäudes haben viele Absprachen und manches kurzfristiges Umdenken erfordert. Aber ich denke, nun sind wir ganz gut ran und ich freue mich schon, Euch/Ihnen meine neue Manufaktur präsentieren zu dürfen.

Wir werden am alten Standort noch bis zum 8. April für Sie geöffnet haben. Anschließend können Sie uns natürlich wie gewohnt über den Online-Shop, e-mail oder Telefon erreichen. Wenn Sie also Wünsche haben, scheuen Sie sich nicht, uns in der Zwischenzeit zu kontaktieren. Wir finden bestimmt eine Lösung, wie Sie an unsere Schokolade kommen:-)

Ab 2. Mai wird es eine STILLE ERÖFFNUNG geben. D.h. wir sind ab diesem Zeitpunkt für Sie an der „neuen Schokoladenschule“ in Heidenau Gommern da.

Am 21. Mai werden wir eine große Eröffnung mit Sommerfest feiern. Eine Art Tag der offenen Tür mit vielen tollen und verführerischen Angeboten. Was wir für Sie alles bereithalten, erfahren Sie mit Sicherheit über Zeitung und Blog, e-mail und Facebook…uvm. Also: save the date, ich freue mich, Sie an diesem Tag bei mir begrüßen zu dürfen.

Die neue Schokoladenschule

2014-09-30 08.54.07Huii, ich muß Euch sagen, ich bin auf ganzer Line erleichtert. Nun ist so gut wie alles in Sack und Tüten – mein neues Domizil, die Ludwig-Richter Schule in Heidenau Gommern steht fest. Den Zuschlag der Stadt habe ich erhalten, die Verträge sind geschrieben und am 2. Juli werden diese bei der Notarin unterschrieben.

Ein lang gehegter Wunsch nach neuen, hübschen, stilvollen und vor allen Dingen bezalbaren Räumen ist in Erfüllung gegangen.

Mit rund 640m² haben wir künftig viel Platz, um unsere Wünsche und Ideen Wirklichkeit werden zu lassen. Und – um Euch das Schokoladenleben anschaulicher und erlebenswerter zu machen.

Was wird passieren? Hier ein paar Stichworte dazu:

  • Ein nettes, kleines Café entsteht zum Verweilen – auf eine gute Tasse Trinkschokolade oder Cappucciono bei einer guten Praline.
  • Es wird mehr Veranstaltungen geben, um das Thema Schokolade von allen Seiten schmackhaft zu machen. Poesie, Kaffee, Musik, Basteln sind Themen dazu wie auch das selber machen.
  • Ihr könnt mitverfolgen, wie wir aus der Kakaomasse leckere Schokolade herstellen. Die Maschine hierzu wird ein zentrales Thema sein.
  • Eine größe Produktvielfalt auch um das Thema Schokolade herum wird das Shoppingerlebnis bereichern.

Ich werde in loser Folge über Ideen und Fortschritte an dieser Stelle berichten. Wer gerne auf dem Laufenden bleiben möchte, kann die Inhalte abonieren.

Liebe Grüße

Euer Chocolatier Marcus Schürer